+43 (0) 650 / 724 28 38

+43 (0) 650 / 724 28 38

Hochtouren-Basiskurs

Du möchtest später selbständig die hochalpine Gletscherwelt und ihre Gipfel erkunden? Dieser Kurs bildet die perfekte, praktische und theoretische Basis für eigenständige und risikobewusste Planung und Durchführung von einfachen Hochtouren in Fels, Firn und Eis.

Programm

Kursinhalte:

  • Ausrüstungskunde
  • Sicherungstechnik, Seilschaftsablauf und Belastungen im Sicherungssystem im Fels, Firn und Eis
  • Verankerungen in Fels, Firn und Eis
  • Grundschule Steigeisen + Pickel (Techniktraining)
  • Bremsen von Stürzen
  • Sicheres Abseilen
  • Orientierung, Wetter- und Gletscherkunde
  • Richtige Tourenwahl bei der Tourenplanung
  • Erkennen deiner eigenen Grenzen und das Erkennen von Gefahrenbereichen
  • Spaltenrettung (Selbst- und Kameradenrettung)
  • Knotenkunde
  • Alpine Gefahren und Verhalten bei Unfällen
  • Abseilübungen
  • Stark praxis­bezogenes Arbeiten im Gelände

Kursziele:

  • Selbständige, sichere Begehung von Hochtouren im vergletscherten Gelände
  • Optimaler Seil­schaftsablauf im Fels, Firn und Eis
  • Aneignung der Grundschule für sicheres Fortbewegen mit Steigeisen + Pickel (Techniktraining)
  • Erkennen Deiner eigenen Grenzen und das Erkennen von Gefahrenbereichen
  • Grundwerkszeug zur Spaltenrettung (Selbst- und Kameradenrettung

Treffpunkt

07:00 Wiesbadener Hütte (Zustieg am Vortag empfohlen)

Teilnahmevoraussetzungen

  • Grundkondition für ganztägige Touren von bis zu 6 Stunden und bis zu 1.000 Höhenmetern
  • Trittsicherheit im Gelände
  • Schwindelfreiheit

Inkludierte Leistungen

  • Kursleitung durch einen staatl. geprüften Berg- und Schiführer
  • Leihausrüstung (Gurt, Helm, Pickel, Steigeisen, weitere technische Ausrüstung)

Zusatzkosten

  • Spesen des Bergführers (Anreise, Unterkunft mit Halbpension)
  • Kosten für eigene An- und Abreise
  • Kosten für die Übernachtung und Halbpension, Verpflegung untertags

Organisatorisches

Das Mautticket der Hochalpenstraße kann auf der Hütte abgestempelt werden lassen, damit auf der Heimreise nicht nochmals Maut bezahlt werden muss.

Die Wiesbadener Hütte ist auch gut mit dem Mountainbike erreichbar. Der lange Weg um den Silvrettasee und ins Ochsental ist recht flach und sehr gut befahrbar. Der letzte Anstieg zur Hütte ist dann sehr steil und es ist besser, das Fahrrad zu schieben. Der große Vorteil liegt darin, dass nach der Piz Buin-Besteigung mit dem Bike relativ einfach und kräftesparend zur Bielerhöhe zurückgefahren werden kann. Ein E-Bike ist natürlich noch kraftschonender..


Eckdaten
Dauer 3 Tage
Termin individuelle Anfrage Mitte Juni - Ende Septemer
Schwierigkeit
Ausdauer
Technik
Teilnehmer max. 4 pro Bergführer
größere Gruppen auf Anfrage!
Preis pro Person
€ 375,– bei 4 Teilnehmern
€ 450,– bei 3 Teilnehmern
€ 625,– bei 2 Teilnehmern
€ 1.125,– bei 1 Teilnehmer
Touren-Anfrage
Unterlagen

Programm

Ausrüstungsliste

Anforderungen Übersicht

AGB