+43 (0) 650 / 724 28 38

+43 (0) 650 / 724 28 38

„Rätikon-Traverse“

Eine abwechslungsreiche und eindrucksvolle Skitour im Grenzgebiet zwischen Österreich und Schweiz. Der ideale Einstieg vor größeren Unternehmungen!

Programm

Nach dem Materialcheck geht es zuerst bequem mit der Bahn hinauf ins Schigebiet. Nach einer kurzen Abfahrt über die Piste geht es mit den Fellen bereits hinauf in Richtung St. Antönier Joch, wo wir die Grenze zur Schweiz passieren. Über einfaches Gelände geht es weiter zum Gipfel des Riedkopfs (2.552 m). Weiter geht es über eine erste rassige Abfahrt hinunter in Richtung Partnun. Am Weg besteigen wir noch den Rotspitz (2.518 m) und genießen anschließend die tollen Hänge hinunter in das idyllische Bergdorf, wo wir unser heutiges Quartier beziehen werden.

Höhenunterschied: 600 m |  1100 m
Gehzeit: ca. 5-6 Stunden

Vom Partnun aus steigen wir über herrliche freie Almwiesen zuerst zur Carschinahütte (2.236 m) auf und weiter zum Schafberg (2.456 m). Auf dieser herrlichen Aussichtskanzel direkt in Front der wilden Felsabbrüche des Rätikons genießen wir den Ausblick auf die traumhafte Bergkulisse. Nach einer schönen Abfahrt retour zur Carschinahütte steigen wir zum Drusentor (2.343 m) auf, wo wir wieder österreichischen Boden betreten. Über herrlich weite Nordhänge geht es hinab zur Lindauer Hütte im Gauertal.

Höhenunterschied: 800 m |  900 m
Gehzeit: ca. 6 Stunden

Von der Lindauer Hütte geht es über das Öfatal zum Öfakopf (2.374 m). Über schöne Hänge geht es hinab in Richtung Zaluandaalpe im Rellstal. Hier ziehen wir wieder die Felle auf und steigen auf zum Kreuzjoch (2.261 m). Über großzügige Hänge fahren wir über die Latschätzalpe hinab ins Gauertal und weiter nach Latschau. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln geht es zurück zum Ausgangspunkt nach Gargellen.

Höhenunterschied: 900 m |  1250 m
Gehzeit: ca. 6-7 Stunden

Treffpunkt

08:30 Uhr Talstation Schafbergbahn, Gargellen

Teilnahmevoraussetzungen

  • Die Touren sind für alle Altersgruppen geeignet und haben den Charakter einer leichten bis mittleren Tagestour mit bis zu 1100 Hm pro Tag. Das Progamm wird selbstverständlich individuell an jede Gruppe angepasst!
  • Schitourenerfahrung erforderlich!

Inkludierte Leistungen

  • Führung durch staatl. geprüften Berg- und Schiführer
  • Komplette Organisation

Zusatzkosten

  • Spesen des Bergführers (Bahnfahrt, Unterkunft mit Halbpension)
  • Kosten für An- und Abreise, Bahnfahrt, Busfahrt
  • Kosten für die Übernachtung und Verpflegung (gesamt rund 150 €)

Organisatorisches

Der Umwelt zuliebe bietet sich eine gemeinsame Anreise an.

Da wir einmal in der Schweiz nächtigen, empfiehlt sich die Mitnahme von Schweizer Franken.


Eckdaten
Dauer 3 Tage
Termin individuelle Anfrage Jänner - Ende März
Schwierigkeit
Ausdauer
Technik
Teilnehmer max. 6 pro Bergführer
größere Gruppen auf Anfrage!
Preis pro Person
€ 375,– bei 4 Teilnehmern
€ 450,– bei 3 Teilnehmern
€ 615,– bei 2 Teilnehmern
€ 1.125,– bei 1 Teilnehmer
Touren-Anfrage
Unterlagen

Programm

Ausrüstungsliste

Anforderungen Übersicht

AGB